DICHTER, SUFIS UND HEILIGE

14.-28. Mai 2021

Reise in den Iran mit Jürgen Wasim Frembgen, München


"Tausende Jahre Geschichte sind hier gegenwärtig, Städte und Landschaften überwältigend, die Begegnungen mit Menschen berührend. Der Fokus der Reise liegt auf den mystischen Traditionen dieses enorm vielfältigen Landes."

Zum Programm der Reise >

ALTE LEGENDEN, MYSTISCHE KIRCHEN UND JUNGE DEMOKRATIEN

11.-25. Juni 2021 

Reise nach Georgien und Armenien mit Dr. Toni Bernet-Strahm, Luzern

"Unsere Reise führt von den reizvollen modernen Grossstädten Tbilisi und Yerevan hinaus in die prachtvollen Naturlandschaften des kleinen und grossen Kaukasus. Unsere Reise konfrontiert mit eigenstän-digen Völkern an der Grenze zwischen Europa und Asien, mit deren vielfältiger Kultur übers Essen bis zu alter und moderner Kunst und Unterhaltung."

Reise bereits ausgebucht!
Warteliste möglich...

REISEN VON PFARREIEN UND KIRCHGEMEINDEN, ORGANISIERT DURCH TERRA SANCTA TOURS AG

Reisen von Pfarreien und Kirchgemeinden, die durch terra sancta tours ag organisiert werden. Die jeweiligen Prospekte und Anmeldeformulare erhalten Sie direkt bei der jeweiligen Kirchgemeinde oder Pfarrei.

2.-10. Oktober 2020
Griechenland
Auf den Spuren des Apostels Paulus
Pastoralraum Zugersee Südwest

6.-16. Mai 2021
Israel/Palästina
Begegnungen im Heiligen Land
Seelsorgeraum Werdenberg SG

24. Mai - 2. Juni 2021
Israel/Palästina
Heiligland-Reise der röm.-kath. Pfarrgemeinde Küsnacht-Erlenbach 

4.-15. Oktober 2021
Israel/Palästina
Aufbruch in das Land der Bibel
Pastoralraum Emmen/Rothenburg LU





 

EINTAUCHEN IN UNTERSCHIEDLICHE ZIVILISATIONEN UND RELIGIONEN KLEINASIENS

28. September - 9. Oktober 2020



aufbruch-Kulturreise mit Dr. Toni Bernet-Strahm, Luzern

"Auch für uns Europäer und Europäerinnen ist es wichtig nicht zu vergessen, dass wesentliche Wurzeln unserer abendländischen Kultur und Zivilisation in der Türkei, in Kleinasien und Anatolien, entstanden sind."

Zum Programm der Reise >

REISE NACH ISRAEL/PALÄSTINA

9.-18. Oktober 2020 bzw.
16.-25. Oktober 2020

mit Pfr. Thomas Maurer, Wangen/Brüttisellen und Knonau

"Israel bietet so vieles und ist deshalb Ziel vieler Touristen und Pilger seit jeher. Als Schmelztiegel von Mentalitäten, dreier monotheistischer Religionen und Kulturen ist es hochinteressant."

Zum Programm der Reise >

REISE NACH ISRAEL/PALÄSTINA - ZU DEN QUELLEN UNSERES GLAUBENS

13.-25. September 2020

Reise nach Israel/Palästina 

mit Martha Troxler, Sursee


"Wer eine Zeit lang im Land der Bibel gelebt hat, und Begegnungen mit den Menschen, mit Landschaft, Religion und Kultur gemacht hat, den lässt dieses Land nicht mehr los. Ich habe einige Jahre im Caritas Baby Hospital Bethlehem gearbeitet und bin danach regelmässig mit Gruppen ins Land Israel/Palästina gereist. Ich möchte Interessierte teilhaben lassen an diesem vielfältigen Land und zugleich Solidarität zu den Christen im Heiligen Land zeigen."

Zum Programm der Reise >

"TERRA SANCTA CONSTRUCTA"

27. Juni - 11. Juli 2021

Studienreise mit Gregor Emmenegger und Markus Lau, Universität Fribourg

«Heiliges Land» – für die Gedächtniskollektive dreier Religionen überzieht sich der geographische Raum Palästina/Israel mit einem Netzwerk von Erinnerungsorten – parallel, symbiotisch oder in (manchmal kämpferischer, ja gewalttätiger) Konkurrenz. Wir stossen auf das faszinierende Phänomen einer ‹sakralen Topographie›. Diese wollen wir theoretisch und praktisch erkunden. 

Zum Programm der Reise >



WANDEREXERZITIEN 2021

"KOMM UND SIEH!" - MIT JESUS UNTERWEGS

11.-23. April 2021

Wanderexerzitien mit Theres Spirig-Huber und Karl Graf, Bern

"Wir laden Sie ein, jeden Tag neu aufzubrechen und sich an Jesus und seiner Verbindung von Mystik und Engagement zu orientieren. Wir sind überzeugt, dass diese Wegerfahrungen zuhause nachwirken werden, in Ihrem ganz konkreten privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Alltag."

Zum Programm der Reise >

SOLO DIOS BASTA! - GOTT ALLEIN GENÜGT

3.-11. September 2021

Wanderexerzitien in Kastilien (Spanien) auf den Spuren der hl. Teresa von Avila, mit Theres Spirig-Huber und Karl Graf, Bern

"Solo dios basta" war ein Herzens- und Schlüsselwort von Teresa, mit dem wir Sie einladen, auf Ihren Spuren in Kastilien, dem Herzen Spaniens, unterwegs zu sein."

Zum Programm der Reise >